Holubova advokati s.r.o.
Za Poricskou branou 21/365
CZ - 186 00 Praha 8
Tel./Fax: +420 224 914 050

Buchvorstellung - Reiserecht von Klará Havlíčková und Renata Králová

Reiserecht-Spezialistin Klára (Havlíčková) Dvořáková von der Kanzlei Holubová advokáti veröffentlicht ein Buch: Reiserecht

Reiserecht ist zur Zeit wohl das detaillierteste Werk über Rechtsfragen auf dem Gebiet von Reisen und Tourismus in der Tschechischen Republik. Das Zielpublikum des Buches sind vor allem Unternehmer in der Reisebranche und ihre Rechtsberater und Anwälte, sowie all jene die ihre Kenntnisse in dieser Materie vertiefen wollen. Das Buch ermöglicht einen detaillierten Einblick in die gesetzlichen, kommerziellen und verbraucherrechtlichen Aspekte von Geschäften in der Reisebranche in der Tschechischen Republik. Es bietet dem Leser die Möglichkeit zu bestimmen, welche Vertragsarten für sein Geschäft geeignet sind. Ausserdem liefert es Informationen darüber, was notwendig ist, um eine Konzession in der Branche zu bekommen sowie über den Umfang der Rechte und Pflichten gemäß der Gewerbeordnung, dem Verbraucherschutzgesetz und dem Tourismusgesetz. Auch die Folgen von Verstößen gegen diese Verpflichtungen werden behandelt.

 

Des Weiteren beschreibt das Buch die besonderen steuerlichen Regelungen für Reisedienstleistungen. Punkt für Punkt erklärt es den Prozess über das Zustandekommen und den Abschluss von Unternehmens- und Verbraucherverträgen und rechtliche Konzepte wie etwa Rücktritt, Zwangsgeld und Schadensersatz. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Beschreibung der Rechte und Pflichten die aus einem Pauschalreisevertrag hervorgehen. Darüber hinaus werden Agenturverträge, Verträge über die Unterkunft und Verträge zur Personenbeförderung in diesem Zusammenhang im Detail behandelt. Das Buch erläutert des Weiteren Regelungen zum Schutz des Verbrauchers, genauer: Insolvenzschutz, Reiserücktrittsversicherung und Gebühren. Die Rechte von  Reisenden bei Flug-, Boots-, Bus-, oder Bahnreisen und die Instrumente, die die grenzüberschreitende Rechtsanwendung  erleichtern sind ebenfalls enthalten. Besonders ausführlich wird in diesem Zusammenhang auch das EU-Recht und die Rechtsprechung des EuGH in Bezug auf tschechische, österreichische, deutsche und britische Gesetze behandelt.

Das Buch besteht aus sechs Teilen: Teil I: Allgemeine Bestimmungen; Teil II: Öffentlich-rechtliche Bestimmungen von Tourismusdienstleistungen; Teil III: Privatrechtliche Bestimmungen von Tourismusdienstleistungen; Teil IV: Verbraucherschutzrechtliche Bestimmungen im Bereich des Tourismus; Teil V: Rechte von Reisenden im Transit; und Teil VI: Grenzüberschreitende Auswirkungen von Reiserecht.